Lob oder, wie es seit den Behavioristen heißt , „positive Verstärkung“ war immer schon wichtig für die Lernmotivation.
Auch für die Lehrer/innen wirkt ein spontanes und echtes Lob erhebend, aber im Schulalltag ist es für sie am schönsten, wenn sie Schüler/innen aus gutem Grund loben können.
Über solches und anderes Erzieherverhalten wird gleich in der Eph nachgedacht. Aber das Fach bietet eine Fülle von Themen.
Junge Erwachsene sollen in die Lage versetzt werden, eigene Erfahrungen und eigene Entscheidungen kenntnisreich und fundiert zu reflektieren. „Erziehung müssen alle lernen!“

Unsere Schule

Freiherr neu

Das Freiherr vom Stein Gymnasium liegt in Oberhausen-Sterkrade am Rand des Volksparks. Die Schulgebäude an der Wilhelmstraße sind umgeben von Grün. Der Altbau ist die Keimzelle dieser Schule und steht unter Denkmalschutz. Nach der Renovierung der Aula und vor allem des markanten Turms erstrahlt der Bau wieder in neuem Glanz und ist ein Wahrzeichen des Stadtteils. Der sogenannte "Neubau" ist ein Anbau, der in den 70er Jahren errichtet wurde und neben zahlreichen Klassenräumen die naturwissenschaftlichen Fachräume, die Fachräume Kunst und die neuerbaute Schulmensa beherbergt. Das neue Oberstufenzentrum und der Pavillon befinden sich auf der anderen Seite der Wilhelmstraße, dahinter liegt auch der Schulgarten.

Zur Schule gehören zwei Sporthallen. Neben der alten Turnhalle an der Wilhelmstraße befindet sich auf der dem Volkspark zugewandten Seite die Günther-Stolz-Halle, eine Dreifachhalle, die auch von den Nachbarschulen und von örtlichen Vereinen genutzt wird. Komplett renoviert ist das angrenzende Stadion Sterkrade, das mit dem Rasenplatz und der Laufbahn mit der Möglichkeit elektronischer Zeitmessung ein Zentrum für Leichtathletik bietet.

freiherr luftbild klein