Lob oder, wie es seit den Behavioristen heißt , „positive Verstärkung“ war immer schon wichtig für die Lernmotivation.
Auch für die Lehrer/innen wirkt ein spontanes und echtes Lob erhebend, aber im Schulalltag ist es für sie am schönsten, wenn sie Schüler/innen aus gutem Grund loben können.
Über solches und anderes Erzieherverhalten wird gleich in der Eph nachgedacht. Aber das Fach bietet eine Fülle von Themen.
Junge Erwachsene sollen in die Lage versetzt werden, eigene Erfahrungen und eigene Entscheidungen kenntnisreich und fundiert zu reflektieren. „Erziehung müssen alle lernen!“