Verkehrserziehung für die Jahrgangsstufe 5

Kurz nach den Sommerferien staunten die Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums nicht schlecht: auf dem Schulhof parkte ein großer LKW und ringsherum entstand ein Parcours mit verschiedenen Hindernissen. Doch schnell war allen klar, die jährliche Verkehrserziehung für die Jahrgangsstufe 5 stand an.
Im Rahmen dieses Projektes, das jährlich vom ADAC und der DEKRA durchgeführt wird, absolvierten alle Schülerinnen und Schüler erfolgreich einen Fahrradparcours. Daran anschließend wurden die jungen Verkehrsteilnehmer für die Gefahren als Fußgänger sensibilisiert. Eine vorgeführte Vollbremsung mit einem PKW verdeutlichte den Schülerinnen und Schülern, dass der Bremsweg eines Autos meist unterschätzt wird. Außerdem erhielt jedes Kind die Gelegenheit einen Blick aus der Fahrerkabine des LKWs zu werfen und sich somit der Gefahr des toten Winkels bewusst zu werden. Tatkräftig unterstützt wurde das Projekt von der Sanitäter-AG unserer Schule.

 

 

Digitales Schwarzes Brett-Online

Unser Schulhof

DANKE AN ALLE UNTERSTÜTZER!

Jetzt kann unser Schulhof schöner werden!