Englisch hat sich im Zuge der Globalisierung zu einer Weltsprache entwickelt und öffnet seinen Sprechern auch als „lingua franca“ verschiedene Türen, sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene.

Funktionen und Aufgaben der Fachschaft

Im Englischunterricht werden systematisch funktionale kommunikative Kompetenzen in typischen Verwendungssituationen entwickelt. Dabei sieht die Fachschaft Englisch sich besonders dem Leitziel der interkulturellen Handlungsfähigkeit verpflichtet. Durch die Auseinandersetzung mit fremdkulturellen Werten und Normen und der damit verbundenen Notwendigkeit zum Perspektivwechsel leistet der Englischunterricht einen Beitrag zur Erziehung zur Toleranz und fördert die Empathiefähigkeit.

Die Fachschaft Englisch verfolgt das Ziel, Schüler*innen zu unterstützen, selbstständige, eigenverantwortliche, selbstbewusste, sozial kompetente und engagierte Persönlichkeiten zu werden. Somit sollen die Schüler*innen auf die zukünftigen Herausforderungen in Studium und Beruf vorbereitet werden. Die Entwicklung und Ausbildung notwendiger Schlüsselqualifikationen ist in diesem Zusammenhang unverzichtbar. Dabei spielen die Kompetenzen in den Bereichen der mündlichen und schriftlichen Sprachverwendung sowie der Texterschließung in englischer Sprache eine zentrale Rolle.

Verfügbare Ressourcen im Englischunterricht

Die Schüler*innen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium haben Zugang zu einer umfangreichen Schülerbücherei und einer Mediathek. Hier können sie mithilfe von zielsprachlichen Medien ihre Sprachkompetenzen vertiefen und ausbauen. Es stehen sowohl moderne als auch klassische literarische Werke und audiovisuelle Medien zur Verfügung.

Das Lehrwerk

In beiden Sekundarstufen arbeiten wir mit den aktuellsten Lehrwerken der Reihe Green Line aus dem Hause Klett. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepages des Verlages www.klett.de. Der Oberstufenunterricht findet mit der Anschlussreihe "Green Line Transition" (EF) und "Green Line Oberstufe" (Q1/Q2), aber auch zum Teil, insbesondere um einen aktuellen Bezug zur Nachrichtenwelt gewährleisten zu können, lehrwerksunabhängig statt.

Kommunikationsprüfungen

Der Stellenwert der Mündlichkeit und damit die kommunikative Kompetenz speaking ist am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium sehr hoch. So hat die Fachgruppe Englisch die verbindliche Vereinbarung getroffen, zusätzlich zu den von der Bezirksregierung vorgeschriebenen Kommunikationsprüfungen in den Jahrgangsstufen 6, 8, 10, Q1 (G9) und 6, 9 und Q1 (G8) eine mül;ndliche Prüfung durchzuführen. Diese Kommunikationsprüfungen ersetzen eine schriftliche Arbeit im jeweiligen Halbjahr und finden in der Regel im 1. Halbjahr statt. Zusätzlich kann die jeweilige Lehrperson aus pädagogischen Gründen eine solche mündliche Prüfung auch in anderen Jahrgangsstufen der Sekundarstufe 1 ansetzen.

Individuelle Förderung im Fach Englisch

Sollte es mit dem Lernen im Fach Englisch einmal Probleme geben, unterstützen wir unsere Schüler*innen am Freiherr-vom-Stein Gymnasium mit einem breit gefächerten Förderangebot. Zunächst geben die Fachlehrer im Rahmen der Binnendifferenzierung Schüler*innen mit speziellen Schwierigkeiten, einfachere Übungen zum Erlernen der Grundkompetenzen. Des Weiteren erhalten sie zusätzliches Übungsmaterial.
Darüber hinaus findet regelmäßig Förderunterricht im Fach Englisch statt. Um diesen so effektiv wie möglich zu gestalten, erstellen die Fachlehrer einen Diagnosebogen für den Förderunterricht, in dem die Bereiche aufgezeigt werden, in denen die Schüler*innen gefördert werden sollen, so dass eine individuelle Hilfestellung ermöglicht wird.
Ansprechpartnerin: Frau Eberwein

Sprachzertifikate in Kooperation mit der University of Cambridge

Wichtige Zusatzqualifikation können die Schülerinnen und Schüler am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in den diversen Sprachzertifikatskursen erlangen. Alle Zertifikatsprüfungen werden von der University of Cambridge zentral gestellt und bewertet (writing/ listening/ reading and speaking) und in Kooperation mit der Bergischen Volkshochschule Solingen-Wuppertal durchgeführt.

Jahrgangsstufe 9: Primary English Test (PET)

Bereits seit 2009 erlangen viele Schüler*innen in der Jahrgangsstufe 9 ihr erstes Sprachzertifikat, den Primary English Test (PET). Die Vorbereitungskurse werden als AG organisiert und finden an mehreren Nachmittagen im Anschluss an den Unterricht statt. Sie beginnen in der Regel nach den Herbstferien.

Angestrebtes Sprachniveau: Englisch B1 (Hochstufung zu B2 bei besonders guter Leistung möglich)
Ansprechpartnerin: Frau Prchlik

Einführungsphase: Business English Certificate preliminary (BEC)

Seit 2011 haben die Schüler*innen als praxisorientierte Vorbereitung auf ihren zukünftigen beruflichen Alltag die Möglichkeit das Business English Certificate preliminary der University of Cambridge zu erwerben.
Im Rahmen eines Vertiefungskurses in der Einführungsphase werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu befähigt, Alltagssituationen zu bewältigen und effektiv mit möglichen Geschäftspartnern professionell in der Zielsprache zu interagieren.
Voraussetzung für die Teilnahme sind: gute Englischkenntnisse, die Bereitschaft, eigenständig zu arbeiten und die definitive Absicht, die Prüfung abzulegen.
Weitere Informationen gibt es hier.

Angestrebtes Sprachniveau: Wirtschaftsenglisch B1 (Hochstufung zu B2 bei besonders guter Leistung möglich)
Ansprechpartner: Herr Poretschkin

Qualifikationsphase 1: First Certificate in English (FCE)

Als Fortsetzung des Sprachzertifikats PET der Jahrgangsstufe 9 können sich unsere Schüler*innen seit dem Schuljahr 2014/15 in der Q1 im Rahmen einer AG auf die Prüfung für das First Certificate of English der University of Cambridge vorbereiten.

Angestrebtes Sprachniveau: Englisch B2 (Hochstufung zu C1 bei besonders guter Leistung möglich)
Ansprechpartnerin: Frau Stockhausen

Insbesondere diejenigen Schüler*innen, die ein Studium im Ausland anstreben oder in einem internationalen Unternehmen arbeiten möchten, sollten in Erwägung ziehen, in der Oberstufe ein Cambridge-Zertifikat (BEC oder FCE) zu erwerben, da diese weltweit von zahlreichen Universitäten, Arbeitgebern und Regierungen anerkannt werden.

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Fachschaft Englisch leistet einen wichtigen Beitrag zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung und kommt somit dem Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 17. März 2017 nach.
Die Themen child labour als negative Folge der Globalisierung (Klasse 7) und die universal declaration of human rights (Klasse 9) werden in der Sekundarstufe 1 behandelt. Des Weiteren sind die Schwerpunkte living in the global village (Einführungsphase) und global issues (Qualifikationsphase) fest im schulinternen Lehrplan der Oberstufe verankert. In all diesen Unterrichtsreihen befassen sich die Schüler*innen mit ökologischen und/oder ökologischen Streitfragen, um diverse Handlungsoptionen als individuelle Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung zu erarbeiten.
Da das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium eine offizielle Fairtrade School ist hat die Fachgruppe gemeinsam beschlossen, in diesen Unterrichtsreihen den gerechten Welthandel als möglichen Lösungsansatz zu diskutieren.
Außerdem bietet sich allen interessierten Schüler*innen die besondere Chance der interkulturellen englischsprachigen Kommunikation per E-Mail mit Gleichaltrigen unserer Partnerschule, der Edmund Rice Sinon Secondary School im tansanischen Arusha. Im Rahmen dieser Partnerschaft profitieren zudem interessierte Klassen und Kurse seit dem Schuljahr 2017/18 von Diskussionen und Expertenvorträgen tansanischer Gäste im Englischunterricht.

Ansprechpartner: Herr Poretschkin

Bilingualer Projektkurs „African Studies“

Seit dem Schuljahr 2017/18 gibt es am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium den bilingualen Projektkurs African Studies, der von Schüler*innen in der Q1 (Jahrgangsstufe 11) belegt werden kann und als Grundkurs in die Abiturnote einfließt.

An der Schnittstelle zwischen den Fächern Englisch und Erdkunde verbessern die KursteilnehmerInnen intensiv ihre Fremdsprachenkenntnisse, lernen den "Schwarzen Kontinent" besser kennen und können dabei vom guten Kontakt zu unserer englischsprachigen Partnerschule in Tansania profitieren.
Weitere Informationen, z. B. zu vorgesehenen Themen, gibt es hier.

Von der Grundschule zu uns...

Viele Informationen für unsere kommenden Grundschülerinnen und Grundschüler zum Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium.

Zeigen

Profilklassen

  • Unsere Mu.si.c.al-Profilklasse +

    Seit 2012 bietet das Freiherr das Profil MU.SI.C.AL für 2 Jahre für die Klassen 5 und 6 an. Einzigartig in Oberhausen! Mehr...
  • Das MINT-Profil +

    Mit der Einrichtung der „MINT-Klassen“ verfolgt die Schule das Ziel, das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler für mathematische beziehungsweise naturwissenschaftliche Mehr...
  • 1

Sprachzertifikate

  • Business English - oder „Fit für das Berufsleben“ +

    Erwerb des international anerkannten Business English Certificates preliminary (Stufe B1) der University of Cambridge. Mehr...
  • DELE-Prüfungszentrum am Freiherr +

    Seit 2010 ist das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium vom Instituto Cervantes anerkanntes DELE-Prüfungszentrum. Im Rahmen eines Abkommens zwischen dem Instituto Cervantes in Madrid Mehr...
  • DELF (Diplôme d’études en langue française) +

    Das DELF (diplôme d'études en langue française) ist ein außerschulisches, international anerkanntes Zertifikat, welches den Schülerinnen und Schülern ihre Sprachkenntnisse bestätigt. Mehr...
  • 1