Mündliche Prüfung am 22. März 2018: Intouchables

Die drei Französischkurse der Jahrgangsstufe 9 hatten am 22. März 2018 ihre mündliche Prüfung. Inhaltlich ging es um den Film "Ziemlich beste Freunde", der im Jahre 2011 mit über 19 Millionen Besuchern die erfolgreichste Komödie in den französischen Kinos war und auch hierzulande große Erfolge feierte.    
Die Schülerinnen und Schüler sollten in der mündlichen Prüfung zunächst ein Foto einer Person aus dem Film beschreiben und deren Rolle im Film darstellen. In einem zweiten Teil übernahmen sie die Rolle einer Person aus dem Film, um einen Dialog zu einer vorgegebenen Situation zu führen. Auf beide Prüfungsteile wurden die Schülerinnen und Schüler im Unterricht durch ihre Kurslehrerinnen Frau Kalb und Frau Rucks bzw. ihren Kurslehrer Herr Kirdorf vorbereitet.  
Die Auseinandersetzung mit dem Film förderte nicht nur den Ausbau der verfügbaren Redemittel, des Hörsehverstehens und der mündlichen Ausdrucksfähigkeit, sondern erweiterte zusätzlich das Wissen hinsichtlich aktueller Themen und Problematiken (z.B. Stellenwert von Freundschaft und Familie, Leben in der Banlieue, Leben mit Behinderung, Vorurteile).    
Rouven Kirdorf

Mündliche Prüfung am 01. März 2017: Voyage dans les îles - La Guadeloupe et la Martinique

Am 01. März 2017 fand für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 im Fach Französisch die mündliche Kommunikationsprüfung statt. Hierbei ging es thematisch um die französischen, in der Karibik liegenden Inseln Guadeloupe und Martinique.    
Die beiden Französischkurse wurden von ihren Kurslehrern Frau Rucks und Herrn Kirdorf im Unterricht gezielt auf die Prüfung vorbereitet. Inhaltlich wurden verschiedenste Aspekte thematisiert, unter anderem ihre Lage, Vulkanismus (der Montagne Pelée auf Martinique und La Soufrière auf Guadeloupe), Freizeitaktivitäten, ihre Geschichte (Sklaverei, Code Noir usw.), die kreolische Kultur, Sprache und Küche sowie heutige Probleme der Inseln (Arbeitslosigkeit usw.). Zudem wurden das thematische Vokabular und insbesondere die mündliche Ausdrucksfähigkeit gefördert.    
Am Prüfungstag sollten die Schülerinnen und Schüler nach einer Vorbereitungszeit im ersten monologischen Teil ein Bild von Guadeloupe bzw. Martinique beschreiben und ihre Meinung hierzu äußern. Im zweiten dialogischen Teil sollte eine zugewiesene Rolle im Rahmen eines Gesprächs zu den beiden Inseln übernommen werden.    
Geprüft wurden die Schülerinnen und Schüler von Frau Rucks und Frau Hartmann bzw. von Herrn Kirdorf und Frau Núñez Granados (siehe Foto).        
Rouven Kirdorf

 

Unsere Schule

Freiherr neu

Das Freiherr vom Stein Gymnasium liegt in Oberhausen-Sterkrade am Rand des Volksparks. Die Schulgebäude an der Wilhelmstraße sind umgeben von Grün. Der Altbau ist die Keimzelle dieser Schule und steht unter Denkmalschutz. Nach der Renovierung der Aula und vor allem des markanten Turms erstrahlt der Bau wieder in neuem Glanz und ist ein Wahrzeichen des Stadtteils. Der sogenannte "Neubau" ist ein Anbau, der in den 70er Jahren errichtet wurde und neben zahlreichen Klassenräumen die naturwissenschaftlichen Fachräume, die Fachräume Kunst und die neuerbaute Schulmensa beherbergt. Das neue Oberstufenzentrum und der Pavillon befinden sich auf der anderen Seite der Wilhelmstraße, dahinter liegt auch der Schulgarten.

Zur Schule gehören zwei Sporthallen. Neben der alten Turnhalle an der Wilhelmstraße befindet sich auf der dem Volkspark zugewandten Seite die Günther-Stolz-Halle, eine Dreifachhalle, die auch von den Nachbarschulen und von örtlichen Vereinen genutzt wird. Komplett renoviert ist das angrenzende Stadion Sterkrade, das mit dem Rasenplatz und der Laufbahn mit der Möglichkeit elektronischer Zeitmessung ein Zentrum für Leichtathletik bietet.

freiherr luftbild klein