Mit großer Vorfreude starteten die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Vorbereitungsklassen in der letzten Woche zu einem gemeinsamen Ausflug ins Haus der Geschichte nach Bonn. Dort entdeckten sie viele spannende Exponate aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Um auch die Hintergründe genauer kennenzulernen, nahmen die Schülerinnen und Schüler an einer Führung extra für Deutschlernende teil, die schließlich mit großem Applaus beendet wurde. Auf dem Heimweg war das Votum der IVK eindeutig: "Wir kommen gerne noch einmal wieder!"

 

 

Unsere Schule

Freiherr neu

Das Freiherr vom Stein Gymnasium liegt in Oberhausen-Sterkrade am Rand des Volksparks. Die Schulgebäude an der Wilhelmstraße sind umgeben von Grün. Der Altbau ist die Keimzelle dieser Schule und steht unter Denkmalschutz. Nach der Renovierung der Aula und vor allem des markanten Turms erstrahlt der Bau wieder in neuem Glanz und ist ein Wahrzeichen des Stadtteils. Der sogenannte "Neubau" ist ein Anbau, der in den 70er Jahren errichtet wurde und neben zahlreichen Klassenräumen die naturwissenschaftlichen Fachräume, die Fachräume Kunst und die neuerbaute Schulmensa beherbergt. Das neue Oberstufenzentrum und der Pavillon befinden sich auf der anderen Seite der Wilhelmstraße, dahinter liegt auch der Schulgarten.

Zur Schule gehören zwei Sporthallen. Neben der alten Turnhalle an der Wilhelmstraße befindet sich auf der dem Volkspark zugewandten Seite die Günther-Stolz-Halle, eine Dreifachhalle, die auch von den Nachbarschulen und von örtlichen Vereinen genutzt wird. Komplett renoviert ist das angrenzende Stadion Sterkrade, das mit dem Rasenplatz und der Laufbahn mit der Möglichkeit elektronischer Zeitmessung ein Zentrum für Leichtathletik bietet.

freiherr luftbild klein