Fußball bewegt und begeistert junge Menschen. Damit ein Spiel Spaß macht, ist gutes Equipment erforderlich – und das ist nicht immer günstig. Aus diesem Grund unterstützt OXEA das Sterkrader Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Am gestrigen Mittwoch spendete das global tätige Chemieunternehmen 15 Bälle an die Schule im Oberhausener Norden.

„Wir freuen uns sehr über diese Spende“, sagt Schulleiter Uwe Bleckmann. „Fußball spielt eine wichtige Rolle an unserer Schule, wir haben viele begeisterte Schülerinnen und Schüler, die den Sport mit großer Leidenschaft bei uns ausüben.“

Auch Thorsten Ostermann, Leiter Kommunikation bei OXEA, schätzt den Charakter des Spieles: „Beim Fußball wird keiner ausgeschlossen. Fußball verbindet und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. All die positiven Faktoren des Spiels fördern wir gerne in unserer Nachbarschaft, zu der wir auch die Schulen in unserem näheren Einzugsgebiet zählen.“

Kleine Spende, große Wirkung

Oxea unterstützt seit mehreren Jahren verschiedene Projekte, die Kindern und Jugendlichen zugutekommen und die in unmittelbarer Nähe der Oxea-Standorte stattfinden. Die Idee dahinter: Möglichst viele Institutionen in ihrer Arbeit mit Kindern zu unterstützen, denn häufig mangelt es an den kleinen Dingen. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit Sachspenden in der Region auszuhelfen. Damit unterstützen wir, wenn möglich, genau an den Stellen, an denen es knapp ist“, so Ostermann. Mitarbeiter kommen dann vorbei und übergeben die Spenden persönlich.

Thorsten Ostermann zu den Spendenübergaben: „Die sind für uns immer tolle Erlebnisse und Anlässe, sich mit den Menschen außerhalb von Oxea auszutauschen. Häufig lernen wir dann auch die Kinder oder Jugendlichen kennen, die dann später von den Zuwendungen profitieren.“

 

 

Über Oxea
Oxea ist ein weltweiter Hersteller von Oxo-Intermediates und Oxo-Derivaten wie Alkohole, Polyole, Carbonsäuren, Spezialester und Amine. Diese werden zur Herstellung von hochwertigen Beschichtungen, Schmierstoffen, kosmetischen und pharmazeutischen Produkten, Aroma- und Duftstoffen, Druckfarben sowie Kunststoffen verwendet. Oxea beschäftigt weltweit mehr als 1.400 Mitarbeiter. Oxea ist ein Teil der Oman Oil Company S.A.O.C. (OOC), einem Unternehmen, das vollständig der Regierung von Oman gehört. Es wurde 1996 gegründet, um in den in- und ausländischen Energiesektor zu investieren. OOC ist ein wichtiger Bestandteil der Bestrebungen des Sultanats, die Wirtschaft des Oman zu diversifizieren und ausländische Investitionen zu fördern. Weitere Informationen über Oxea sind auf www.oxea-chemicals.com verfügbar.

 

Unsere Schule

Freiherr neu

Das Freiherr vom Stein Gymnasium liegt in Oberhausen-Sterkrade am Rand des Volksparks. Die Schulgebäude an der Wilhelmstraße sind umgeben von Grün. Der Altbau ist die Keimzelle dieser Schule und steht unter Denkmalschutz. Nach der Renovierung der Aula und vor allem des markanten Turms erstrahlt der Bau wieder in neuem Glanz und ist ein Wahrzeichen des Stadtteils. Der sogenannte "Neubau" ist ein Anbau, der in den 70er Jahren errichtet wurde und neben zahlreichen Klassenräumen die naturwissenschaftlichen Fachräume, die Fachräume Kunst und die neuerbaute Schulmensa beherbergt. Das neue Oberstufenzentrum und der Pavillon befinden sich auf der anderen Seite der Wilhelmstraße, dahinter liegt auch der Schulgarten.

Zur Schule gehören zwei Sporthallen. Neben der alten Turnhalle an der Wilhelmstraße befindet sich auf der dem Volkspark zugewandten Seite die Günther-Stolz-Halle, eine Dreifachhalle, die auch von den Nachbarschulen und von örtlichen Vereinen genutzt wird. Komplett renoviert ist das angrenzende Stadion Sterkrade, das mit dem Rasenplatz und der Laufbahn mit der Möglichkeit elektronischer Zeitmessung ein Zentrum für Leichtathletik bietet.

freiherr luftbild klein