Wichtiges Update:

Wir haben das gesetzte Ziel von 5500,- € erreicht und und inzwischen sogar deutlich übertroffen. Damit gibt es auch einen großen Zuschuss von der Energieversorgung Oberhausen (EVO) für unsere Projekt. Wir danken allen Unterstützern sehr herzlich für ihr Engagement. Besonders erwähnen möchten wir die Projekt-Starterin, die nicht nur die Seite gestaltet hat, sondern auch immer wieder die Werbetrommel angeworfen hat. Ein herzliches DANKESCHÖN an Susanne Schluchter!

Das Projekt bleibt noch bis zum 31.03.2020 online, weitere Unterstützung ist also möglich. Wir sind gespannt, was sich noch ergibt.

Das Projekt:

Oberhausen Crowd bietet die Chance, Unterstützung zu bekommen, um die Projektideen, die finanzielle Untesrtützung brauchen, auch  tatsächlich in die Tat umzusetzen. Denn hier kann jede und jeder ein Projekt anlegen und innerhalb von max. 60 Tagen Gelder von Familie, Freunden, Vereinsmitgliedern oder auch völlig fremden Unterstützern einsammeln.
Wir haben uns entschieden, unsere Schulhofgestaltung mit Hilfe von Crowdfunding zu unterstützen.

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Förderverein des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums möchte dem alten, tristen Schulhof neues Leben einhauchen. Lehrerschaft, Schülerschaft und Eltern haben gemeinsam ein umfassendes Konzept erarbeitet. Die Pausen sollen bewegter, abwechslungsreicher und erholsamer werden. Die Stadt Oberhausen saniert die maroden Böden und die vorhandenen Schachtische. Anstelle der großen Sandfläche ist ein großes Klettergerüst geplant: eine Spiderpyramide. Auf dem weiteren Gelände sollen kleinere Parcourgeräte aufgestellt werden: Balancierbalken, Affenschaukel, Hängematte und Indianerbrücke. Es soll neue Sitzgelegenheiten für die Schülerinnen und Schüler geben. Frisches Grün und bunte Farben sind auch dabei. Chillen auf Findlingen unter Bäumen oder Balancieren auf neuen Spielelementen machen die Pausen erlebnisreich. Eine Vielzahl an Möglichkeiten für alle Altersstufen!

Was passiert mit dem Geld bei Erfolg?

Bei Erfolg wird das Geld in die Spielgeräte investiert. Die Schülervertretung hat die Spielgeräte im Vorfeld ausgewählt. Angebote für das große Klettergerüst sowie die weiteren Spielgeräte liegen vor, der Förderverein unterstützt zusätzlich. Die Stadtverwaltung hat die Sanierung des Bodens und der vorhandenen Sitzgelegenheiten sowie Hilfe bei der Aufstellung der Spielgeräte zugesagt. Mit dem gesammelten Geld wird an erster Stelle die Kletterpyramide Spider finanziert, dann folgen die Parcourgeräte. Sollte dann noch Geld übrig sein, folgen Findlinge, Bepflanzung und Farbe.

Wann soll es losgehen?

So bald wie möglich. Das Konzept ermöglicht die Verbesserung in Stufen:
•    Sanierung durch die Stadt,
•    Spielgeräte,
•    Findlinge,
•    Bepflanzung und Farbe.
Das Team der Schulhofentwicklung arbeitet mit Hochdruck, um möglichst in diesem Sommer noch starten zu können.
Alle Informationen zum Projekt finden Sie unter dem folgenden Link oder dem QR-Code:

 

 

 

Digitales Schwarzes Brett-Online

Unser Schulhof

DANKE AN ALLE UNTERSTÜTZER!

Jetzt kann unser Schulhof schöner werden!