Mit der 12. SchulMail vom 03. April 2020 war aus dem Bildungsministerium zugesagt worden, am 15. April 2020 über den Zeitpunkt der Wiederaufnahme sowie über die Ausgestaltung des Schulbetriebes in einem ersten Schritt zu informieren.
In einer weiteren SchulMail, die uns am Abend des 15.04.2020 erreichte, haben wir einige grundlegende Informationen erhalten:


„Die nachfolgend dargestellte weitere Vorgehensweise zu einer behutsamen und schrittweisen Öffnung der Schulen erfolgt dabei auf der Grundlage eines heute gefassten Beschlusses der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder.
Wesentliche Schlussfolgerungen aus dieser Beschlusslage zieht das Ministerium für Schule und Bildung (MSB) wie folgt:

  • Vor der Öffnung bzw. Teilöffnung der Schulen für eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs sieht das MSB eine Vorlaufzeit zur Durchführung der notwendigen organisatorischen Vorbereitungsmaßnahmen vor. Diese Maßnahmen beginnen am Montag, 20. April 2020.
  • Unmittelbar nach Durchführung dieser organisatorischen Maßnahmen sollen die Schulen am 23. April 2020 für prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Unterricht ausschließlich nur für die Schülerinnen und Schüler geöffnet werden, die in diesem Schuljahr noch Prüfungen zu absolvieren haben, weil sie Schulabschlüsse anstreben.
  • Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt und in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet.
  • Selbstverständlich haben diese und weitere Schritte zum Schutze der Lehrerinnen und Lehrer, der Schülerinnen und Schüler und aller in Schule Beschäftigten unter Einhaltung klarer Hygienevorgaben und unter Sicherstellung des notwendigen Infektionsschutzes zu erfolgen.“

Erläuterungen zu den oben aufgeführten Punkten sowie weitere Informationen erwarten wir für den heutigen Donnerstag, den 16.04.2020, die wir als Update selbstverständlich auch an dieser Stelle weitergeben werden.

Update vom 17.04.2020

Nach der 14. SchulMail des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) vom 16.04.2020, 22.20 Uhr, informieren wir diesbezüglich zur Wiedereröffnung der Schule:

  • Bis zum 22.04.2020 organisiert die Schulleitung mit den Lehrkräften und in Absprache mit dem Schulträger und dem Haustechnischen Dienst die Wiedereröffnung der Schule.
  • Am 23.04.2020 finden die Nachschreibtermine für die Vorabi-Klausuren statt, damit alle Prüflinge an den regulären Terminen der schriftlichen Abiturprüfung teilnehmen können.
  • Ab dem 24.04.2020 starten die Lernangebote in der Schule für die Schüler*innen der Q2.
  • Am 12.05.2020 beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen.
  • Ab dem 04.05.2020 sollen weitere Lerngruppen Angebote erhalten, welche Jahrgänge das betrifft und wie die Koordination mit Abiturprüfungen stattfinden wird, ist derzeit noch offen.
  • Für die Jahrgänge von 5 bis zur Q1 starten wir in der Woche nach den Osterferien wieder mit Lernangeboten, die über die Plattform IServ zur Verfügung gestellt werden. damit werden alle Schüler*innen gebeten, sicherzustellen, dass sie einen Zugang zu IServ und dem bereitgestellten Material haben.

 

Digitales Schwarzes Brett-Online

Unser Schulhof

DANKE AN ALLE UNTERSTÜTZER!

Jetzt kann unser Schulhof schöner werden!