Zum Schülerverkehr erreichte uns die folgende Mitteilung der STOAG:

Die STOAG wird aufgrund der schrittweisen Öffnung der Schulen ab Donnerstag, 23.04. wieder die Einsatzwagen einsetzen. Der übrige Fahrplan bleibt zunächst (bis auf eine Änderung der Linie 143) unverändert, die Linien der STOAG verkehren weiterhin im Samstags-Takt von 0-24 Uhr. Der komplette Fahrplan einschließlich der Einsatzwagen ist dann in der Fahrplanauskunft abrufbar.
Aktuell befindet sich die STOAG in der Abstimmung, zu welchem Zeitpunkt wieder der Regelfahrplan in Kraft gesetzt werden kann.

Update:

Durch die schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebes nutzen Schülerinnen und Schüler seit dieser Woche wieder vermehrt Busse und Bahnen. Um die Ansteckungsgefahr auch auf dem Weg zur Schule so gering wie möglich zu halten, haben das Land, die kommunalen Spitzenverbände und die Branchenverbände Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und Verband Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen (NWO) Hinweise und Verhaltensregeln für einen besseren Infektionsschutz im Schülerverkehr erarbeitet. Diese sind auf der Webseite des Verkehrsministeriums abrufbar:

 

www.vm.nrw.de/presse/pressemitteilungen/Archiv-des-VM-2020/2020_04_22_Hygieneregeln_Schuelerverkehr/20200421-finale-Fassung-Infektionsschutz-Schuelerbefoerderung.pdf

 

 

Digitales Schwarzes Brett-Online

Unser Schulhof

DANKE AN ALLE UNTERSTÜTZER!

Jetzt kann unser Schulhof schöner werden!