Hohes Niveau beim diesjährigen schulinternen Vorlesewettbewerb

Hochmotiviert und mit ein bisschen gesunder Aufregung im Gepäck traten die diesjährigen Klassensieger des sechsten Jahrgangs am 5.11.2020 zur schulinternen Auswahl im Rahmen des Vorlesewettbewerbs an.

6a Matthias Bardelle
Elias Duckheim
6b Paul Zülsdorf
Julien Bader
6c Thilo Öner
Ben Obermann
6d Fabian Rother
Aniella Scotti

 

Vorlesewettbewerb 2020 - Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Verstärkung

 

Zur Unterstützung durfte jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einen Gast mitbringen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Jury und auch Gäste waren glücklich, dass der Wettbewerb in Anbetracht der aktuellen Situation  stattfinden konnte. Die Jury setzte sich in diesem Jahr aus Frau Jansen, Frau Krüger (Praktikantin), Frau Schleck und Frau Ruthert zusammen, welche die ausgewählten Bücher der Schülerinnen und Schüler sowie die Lesungen mit Spannung erwarteten.

Erste Runde:

Zunächst musste jeder Teilnehmer eine kurze Einführung zu seinem ausgewählten Werk geben und den Kontext der ausgewählten Textstelle erläutern. Danach hatte jeder Vorleser für seinen Vortrag 3 Minuten Zeit. Bewertet wurden hier die Auswahl der Textstelle, die Lesetechnik sowie die vorgetragene Interpretation.
Von Liliane Sausewind über „Die drei ???“ bis hin zu „Harry Potter“ bot sich eine vielfältige  und interessante Auswahl. Trotz Aufregung war es eine sehr starke erste Runde. Der Jury wurde bewusst, dass dies keine einfache Entscheidung werden würde.

Zweite Runde

Nach einer kurzen Pause ging es mit dem Fremdtext, in diesem Jahr aus Paul Maar „Lippel, träumst du schon wieder?“, weiter. Hier schafften einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der zweiminütigen Lesung sogar noch eine Verbesserung im Vergleich zur Vorrunde. Es wurde tatsächlich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach einer kurzen Beratung seitens der Jury hatte sich allerdings auch bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Geheimfavorit herauskristallisiert und dem konnte sich die Jury nur anschließen.

Die Sieger

Matthias Bardelle aus der Klasse 6a belegte einen ganz starken zweiten Platz und der Sieg ging an Thilo Öner aus der Klasse 6c, der mit seinem Vorlesen aus „Harry Potter und der Orden des Phönix“ alle in seinen Bann gezogen hatte.

Sieger im Vorlesewettbewerb 2020 - Thilo Öner

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die schöne Veranstaltung, das tolle Vorlesen und wünschen Thilo für seine weitere Teilnahme auf Stadtebene viel Glück und Erfolg. Hoffentlich heißt es dann auch hier für seine Gegner wieder „Expelliarmus“.

C. Jansen, M. Schleck und I. Ruthert

 

 

Unsere neuen 5er!

Viele Informationen zusammengestellt als "Rundgang durch das Freiherr". Für unsere kommenden Klassen des 5. Jahrgangs.

Zeigen

Kommende Termine

Profilklassen

  • Unsere Mu.si.c.al-Profilklasse +

    Seit 2012 bietet das Freiherr das Profil MU.SI.C.AL für 2 Jahre für die Klassen 5 und 6 an. Einzigartig in Oberhausen! Mehr...
  • Das MINT-Profil +

    Mit der Einrichtung der „MINT-Klassen“ verfolgt die Schule das Ziel, das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler für mathematische beziehungsweise naturwissenschaftliche Mehr...
  • 1

Sprachzertifikate

  • Business English - oder „Fit für das Berufsleben“ +

    Erwerb des international anerkannten Business English Certificates preliminary (Stufe B1) der University of Cambridge. Mehr...
  • DELE-Prüfungszentrum am Freiherr +

    Seit 2010 ist das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium vom Instituto Cervantes anerkanntes DELE-Prüfungszentrum. Im Rahmen eines Abkommens zwischen dem Instituto Cervantes in Madrid Mehr...
  • DELF (Diplôme d’études en langue française) +

    Das DELF (diplôme d'études en langue française) ist ein außerschulisches, international anerkanntes Zertifikat, welches den Schülerinnen und Schülern ihre Sprachkenntnisse bestätigt. Mehr...
  • 1