Biologie  "Die Lehre des Lebendigen"

So soll es bei uns im Biologieunterricht sein: LEBENDIG! An unserer Schule arbeiten acht Biologielehrer*innen, die ihre Begeisterung für Pflanzen, Tiere, Menschen und Natur mit ihren Schülerinnen und Schülern teilen möchten: Katrin Weber, Alexandra Steinmann, Bärbel Jezuita, Daniela Naß, Hannah Siepach, Gottfried Voigt, Thomas Meisel und Anja de Hahn (nicht im Bild).

 

Biologieunterricht in der Sekundarstufe I

Wir wissen, dass auch die Grundschulkinder mit einer großen Begeisterung für Tiere und Pflanzen an unsere Schule kommen. Daher nehmen wir uns im ersten Halbjahr der Klasse 5 mit zwei Langstunden pro Woche viel Zeit, um mit unseren Schülerinnen und Schülern das spannende, neue Fach zu entdecken. In allen anderen Halbjahren wird Biologie mit einer Langstunde unterrichtet. In Klasse 7 stehen Physik und Chemie im Vordergrund.

 

 

Ein Teil des Unterrichts findet in unserem großen Schulgarten statt. Der praktische „Outdoor-Unterricht“ ist für alle eine willkommene Abwechslung. Wir führen Wasseruntersuchungen durch, pflanzen Gemüse an und schaffen Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Tierbeobachtungen und Pflanzenbestimmungen sind genauso Teil des Ökologieunterrichts wie Bodenuntersuchungen und Keimungsexperimente.

 

Biologieunterricht in der Sekundarstufe II

In den Jahrgangsstufen 11 bis 13 arbeiten wir mit den Schülerinnen und Schülern systematisch an den Fähigkeiten und Kompetenzen, die junge Erwachsene für ihr Leben und ihre weitere Ausbildung oder ihr Studium benötigen. Sowohl im Grundkurs als auch im Leistungskurs liegt unser Schwerpunkt auf einer wissenschaftspropädeutischen Arbeitsweise und der Vorbereitung auf das Zentralabitur. Wir möchten die Schülerinnen und Schüler zur Auseinandersetzung mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen wie Gentechnik und Naturschutz anregen. Viele Schüler und Schülerinnen nutzen die Facharbeit, um sich mit speziellen biologischen Fragestellungen intensiv auseinanderzusetzen.

 

 

Vernetzung des Faches Biologie mit anderen Fächern

In der Profilklasse „MINT“ werden biologische Fragestellung in einem größeren interdisziplinären Zusammenhang bearbeitet. So wird beispielsweise der Vogelflug sowohl aus biologischer als auch physikalischer Sicht betrachtet und experimentell untersucht. Ein sehr spannendes Fach für kleine Forscher. Link zum Profilfach "Mint"

In der Jahrgangsstufe 8 bieten wir den Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Chemie einen Differenzierungskurs „Fit und schön“ an. In diesem Kurs stellen wir zum Beispiel selbst Kosmetik her und fragen nach den Ursachen des Muskelwachstums. Link zum Differenzierungskurs Biologie/Chemie

Schulgarten AG

Wer seinen „grünen Daumen“ schulen möchte oder einfach nur Spaß an der Arbeit in der Natur hat, kann an der Garten AG teilnehmen. Hier sind Schüler und Schülerinnen aller Jahrgangsstufen herzlich willkommen. Link zum Schulgarten des "Freiherr"

Lehrpläne für das Fach Biologie

Kernlehrplan Biologie Sekundarstufe I (G8, auslaufend 2021/22)
Kernlehrplan Biologie Sekundarstufe I (G9, ab 2019/20)
Kernlehrplan Biologie Sekundarstufe II

Vorgaben für das Fach Biologie im Zentralabitur

Informationen zum Zentralabitur im Fach Biologie

 

 

Unsere neuen 5er!

Viele Informationen zusammengestellt als "Rundgang durch das Freiherr". Für unsere kommenden Klassen des 5. Jahrgangs.

Zeigen

Kommende Termine

Profilklassen

  • Unsere Mu.si.c.al-Profilklasse +

    Seit 2012 bietet das Freiherr das Profil MU.SI.C.AL für 2 Jahre für die Klassen 5 und 6 an. Einzigartig in Oberhausen! Mehr...
  • Das MINT-Profil +

    Mit der Einrichtung der „MINT-Klassen“ verfolgt die Schule das Ziel, das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler für mathematische beziehungsweise naturwissenschaftliche Mehr...
  • 1

Sprachzertifikate

  • Business English - oder „Fit für das Berufsleben“ +

    Erwerb des international anerkannten Business English Certificates preliminary (Stufe B1) der University of Cambridge. Mehr...
  • DELE-Prüfungszentrum am Freiherr +

    Seit 2010 ist das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium vom Instituto Cervantes anerkanntes DELE-Prüfungszentrum. Im Rahmen eines Abkommens zwischen dem Instituto Cervantes in Madrid Mehr...
  • DELF (Diplôme d’études en langue française) +

    Das DELF (diplôme d'études en langue française) ist ein außerschulisches, international anerkanntes Zertifikat, welches den Schülerinnen und Schülern ihre Sprachkenntnisse bestätigt. Mehr...
  • 1