Erwerb des international anerkannten Business English Certificates preliminary (Stufe B1) der University of Cambridge. Der Wirtschaftsenglischzertifikatskurs dient am Freiherr der individuellen Förderung im Bereich der modernen Fremdsprachen und kann als Vertiefungskurs in der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 10) gewählt werden.
 

Ort und Termin:
Die Termine der Kurse werden zu Beginn des neuen Halbjahres in der Info-Vitrine der Jahrgangsstufe 10 (EF) bekannt gegeben.

Ansprechpartner:
Frau Eberwein, Herr Poretschkin

Warum sind weitere Kenntnisse in der Fremdsprache wichtig?

Häufig reichen die Kenntnisse, die im regulären Englischunterricht erworben werden, nicht aus, um den beruflichen Alltag zu bewältigen. Damit der Einstieg in den Berufsalltag besser gelingt, bieten wir in der Jahrgangsstufe 10 (Einführungsphase) Wirtschaftsenglischkurse an, mit dem Ziel auf die BEC-Premilinary-Prüfung der University of Cambridge vorzubereiten.
Viele renommierte Wirtschaftsunternehmen erwarten dieses Zertifikat von ihren Bewerbern. Zudem wird es von vielen Hochschulen im englischsprachigen Ausland problemlos als Ersatz für eine sprachliche Aufnahmeprüfung anerkannt.

Ausbildungsinhalte

(siehe dazu auch unten die Dokumente "BEC Kandidateninfo" und "BEC Leaflet German")
Die Wirtschaftsenglischkurse vermitteln keine speziellen Wirtschaftskenntnisse bzw. gezielte Fachbegriffe für bestimmte Berufe, sondern sollen die allgemeine Kompetenz erhöhen, erfolgreich Alltagssituationen zu bewältigen und sich effektiv mit möglichen Geschäftspartnern zu verständigen.

Rahmenbedingungen

Voraussetzung für eine erfolgreiche Abschlussprüfung ist die regelmäßige Teilnahme an den Kursen und die Vor- und Nachbereitung der Unterrichtsinhalte. Die Prüfungsgebühr für die Abschlussprüfung, die im Juni in Kooperation mit der Heinrich-Thöne-Volkshochschule in Mülheim abgelegt werden kann, beträgt pro Teilnehmer € 143,00 (Stand 06/2015). Die VHS ist ein anerkanntes Prüfungszentrum der University of Cambridge.

Wichtig: Das Sprachniveau B1 im Bereich Wirtschaftsenglisch ist nicht vergleichbar mit dem normalen Englisch-Niveau B1, welches am Freiherr in der Jahrgangsstufe 9 im PET-Zertifikatskurs erlangt werden kann. Es ist höherwertiger.
Welche Voraussetzung muss ich für eine Teilnahme erfüllen?
 
  • Gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft, eigenständig zu arbeiten, d.h. Wortschatz selbstständig einzuüben, Inhalte aufzuarbeiten und Grammatik zu wiederholen
  • Interesse an beruflichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Durchhaltevermögen
  • Definitive Absicht, die Prüfung abzulegen

Alle 104 Absolventen erfolgreich

Inklusive der ersten Prüflinge im Jahr 2011 haben seither alle 104 TeilnehmerInnen den BEC-Kurs mit den von offiziellen Cambridge-Prüfern bewerteten Abschlussprüfungen in den vier kommunikativen Kompetenzen (listening, reading, writing und speaking) mit Erfolg abgeschlossen. 40 dieser Prüflinge haben das Zertifikat mit Auszeichnung (with merit) bestanden. Weitere 34 Freiherr-SchülerInnen konnten die Cambridge-Prüfer sogar derart überzeugen, dass sie ein höheres Sprachzertifikat mit dem Sprachniveau B2 ausgestellt bekamen (with distinction).
Interesse?

Nähere Informationen gibt es bei Frau Eberwein und Herrn Poretschkin.

Unsere Schule

Freiherr neu

Das Freiherr vom Stein Gymnasium liegt in Oberhausen-Sterkrade am Rand des Volksparks. Die Schulgebäude an der Wilhelmstraße sind umgeben von Grün. Der Altbau ist die Keimzelle dieser Schule und steht unter Denkmalschutz. Nach der Renovierung der Aula und vor allem des markanten Turms erstrahlt der Bau wieder in neuem Glanz und ist ein Wahrzeichen des Stadtteils. Der sogenannte "Neubau" ist ein Anbau, der in den 70er Jahren errichtet wurde und neben zahlreichen Klassenräumen die naturwissenschaftlichen Fachräume, die Fachräume Kunst und die neuerbaute Schulmensa beherbergt. Das neue Oberstufenzentrum und der Pavillon befinden sich auf der anderen Seite der Wilhelmstraße, dahinter liegt auch der Schulgarten.

Zur Schule gehören zwei Sporthallen. Neben der alten Turnhalle an der Wilhelmstraße befindet sich auf der dem Volkspark zugewandten Seite die Günther-Stolz-Halle, eine Dreifachhalle, die auch von den Nachbarschulen und von örtlichen Vereinen genutzt wird. Komplett renoviert ist das angrenzende Stadion Sterkrade, das mit dem Rasenplatz und der Laufbahn mit der Möglichkeit elektronischer Zeitmessung ein Zentrum für Leichtathletik bietet.

freiherr luftbild klein