Ein Escape-Room als Schulfach – das geht nur in MINT

Viele von euch kennen sicherlich Escape-Rooms, in denen man Rätsel lösen muss, um verschiedene Codes zu knacken und anschließend aus dem Raum auszubrechen. Mittlerweile gibt es sie sogar als Online-Format – und an mindestens einer Schule in Deutschland als Schulfach!

Wenn ihr am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium das coole Fach MINT wählt, könnt ihr mit euren (neuen) Freunden euren eigenen Escape-Room kreieren und versuchen, den von anderen Mitschülerinnen und Mitschülern zu lösen. Vorher lernen wir ein paar Geheimsprachen und Verschlüsselungsmethoden, sodass ihr eure Rätsel auch professionell erstellen könnt. Am Ende wartet auf die schnellsten Ausbrecher sogar eine Belohnung!

Und wenn ihr Lust habt, könnt ihr sogar noch den Raum dekorieren und schauderhafte Musik einspielen, sodass man wirklich aus dem gruseligen Raum ausbrechen möchte. ­čĹ╗

Euer vielleicht baldiger MINT-Lehrer Maurice Textores


Spoiler: Die Dynamitstangen explodierten nicht. Sonst könntet ihr euch ja gar nicht mehr am FvSG
anmelden…


So schauerhaft kann ein Escape-Room-Ersteller aussehen. Uaaarghhh!


 





































Zeit zum Rätseln!



Mit etwas Fantasie schwebt das Lego-Männchen in großer Gefahr!



Ihr könnt euch auch selber in der Escape-Room-Geschichte vorkommen lassen!



Geniales Rätsel! Wer kommt schneller auf die Lösung? Du oder deine Eltern?