Das Ministerium für Schule und Bildung hat für den Bedarfsfall, dass Präsenzunterricht nicht stattfinden kann, den Distanzunterricht als gleichwertige Form des Unterrichts angeordnet, um den Bildungserfolg der Schüler*innen zu sichern. Beim Distanzunterricht handelt es sich weiterhin um ein von der Schule veranlasstes und von den Lehrerinnen und Lehrern begleitetes Lernen auf der Grundlage der geltenden Lehrpläne und Richtlinien. Daher haben wir ein Konzept entwickelt, das die rechtlichen und organisatorisch-pädagogischen Aspekte berücksichtigt und unsere Schüler*innen unterstützt und fördert.

Hier finden Sie das Konzept des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums zum Distanzunterricht.