UPDATE 19.02.2021

Liebe Eltern,

Informationen zum Unterricht ab dem 22.02.2021

1) Jahrgangstufen Q1 und Q2

Ab Montag, dem 22.01.2021, kehren die Abschlussjahrgänge an allen weiterführenden Schulen in den Präsenzunterricht zurück. Daher sind an den Gymnasien die Jahrgangstufen Q1 und Q2 wieder im Präsenzunterricht, da der Unterricht in der Q1 bereits Teil der Abiturleistung ist.

Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten und unter Einhaltung der Hygienevorgaben haben wir uns entschlossen, diese beiden Jahrgangstufen in Wechselunterricht in Präsenzform zu unterrichten, um auch den Anforderungen nach einer Kontaktreduzierung gerecht zu werden.

Die Übersichten dazu sind bereits erstellt und den Schüler*innen mitgeteilt worden. Auch der Unterricht im Fach Sport findet in Absprache mit der Fachschaft Sport weiterhin im Distanzunterricht statt. Sobald es die Witterungsbedingungen erlauben, werden wir Sport auch wieder im Freien unterrichten bzw. in Absprache mit dem Schulträger die Sportanlagen nutzen, um Leistungsabgaben in Kleingruppen zu ermöglichen.

2) Jahrgangstufen 5 - EF

Die Schüler*innen der übrigen Jahrgänge werden weiterhin im Distanzunterricht beschult. Das geltende Angebot der Notbetreuung besteht fort.

Dadurch, dass fast alle Lehrkräfte auch in den Jahrgangsstufen der Q1 und Q2 eingesetzt sind und somit Präsenzzeiten an der Schule haben, während derer sie nur im geringen Umfang und auf den Wegen zur Schule keine Videopräsenzen anbieten können, wird sich das Verhältnis von Videokonferenzen und übermittelnden Aufgaben unweigerlich verändern müssen. Wir sind zuversichtlich, dass hierfür Verständnis besteht und sich ein neuer Rhythmus auch unter diesen Bedingungen wieder einspielen wird.

Unser Eindruck ist es, dass in den letzten Wochen die Vorgaben zum Distanzlernen umgesetzt worden sind und sich alle Beteiligten mit großem Engagement und auch mit Erfolg den Herausforderungen in dieser Phase gemeistert haben. Das hat sich auch durch das vielseitige Lob seitens der Schüler- und Elternschaft gezeigt. Den Hinweisen und Kritikpunkten, die auch eingegangen sind, gehen wir nach und versuchen, die Betreffenden ins Gespräch zu bringen und hier eine Optimierung anzustreben.

Wir weisen immer wieder darauf hin, dass der Distanzunterricht der Schüler*innen ein geschützter Raum ist. Nicht in allen Elternhäusern ist es möglich, dass die Schüler*innen ein eigenes Zimmer zur Verfügung haben, um ungestört an Videokonferenzen teilzunehmen. Dennoch bitten wir darum, auf eine bewusste Teilnahme von Eltern am Unterricht ihrer Kinder zu verzichten. Auch wenn Sie Ihr Kind in bester Absicht unterstützen wollen, so weisen wir darauf hin, dass eine Teilnahme am Unterricht – so wie im Präsenzunterricht – ausdrücklich nur nach vorheriger Antragstellung an die Schulleitung erfolgen kann. Wir bitten Sie daher, diesen Grundsatz zu beachten.

Was den missbräuchlichen Umgang mit dem Schulserver IServ betrifft, so verweisen wir auf den am 18.02.2021 gesendeten Brief der Schulleitung.


3) Klassenarbeiten und Klausuren /Lernstandserhebungen

Jahrgangstufen Q1 und Q2

Der in der Jahrgangsstufe Q2 kommunizierte Plan für die Vorabiturklausuren und der Klausurplan in der Q1 ist veröffentlicht. In der Q1 werden alle Klausuren regulär geschrieben und die Klausurphase wurde um eine Woche nach hinten verschoben, um im Präsenzunterricht noch die notwendige Sicherheit für die Schüler*innen zu vermitteln.

Jahrgangsstufen 5 - EF

Bisher hat das Ministerium für Schule und Bildung (MSB) keine Veränderung der APO-GOst angekündigt, sodass zu erwarten ist, dass die bestehenden Vorgaben für die Jahrgangsstufe EF nicht geändert werden. Allerdings müssen die ursprünglich geplanten Termine für die Klausuren verschoben werden.

In den Jahrgangsstufen 5 – 9 wird die Anzahl der Leistungsüberprüfungen durch das MSB in diesem Halbjahr einheitlich auf zwei pro Fach festgelegt.

Es bleibt die Regelung bestehen, dass eine Klassenarbeit durch eine andere Form der Leistungsüberprüfung ersetzt werden kann. Nach Beratung durch die Fachschaften werden die Lehrkräfte die Schüler*innen dementsprechend informieren.

Die Lernstanderhebungen der achten Jahrgangsstufe (VERA 8), die ursprünglich im März stattgefunden hätten, werden seitens der Vorgaben des MSB auf den Beginn des kommenden Schuljahres verschoben und starten frühestens im September 2021.

Informationen zum Schulleben

1) Anmeldungen für das Schuljahr 2021-22

Wie nehmen 125 neue Schüler*innen auf und bilden somit 5 Klassen in der neuen 5. Jahrgangsstufe.

2) Schulhofneugestaltung und Schulgarten

Dank der intensiven Bemühungen unserer Vorsitzenden der Schulpflegschaft haben wir im Rahmen des Crowdfunding Projekts 6.700 Euro für die Umgestaltung des Schulhofes erhalten. Darüber hinaus hat die Sparkassen Bürgerstiftung unseren Antrag positiv bewilligt und eine Summe von 5.000 Euro im Dezember 2020 zweckgebunden für die Schulhofgestaltung zugesagt. Somit hoffen wir, dass wir damit die Anforderungen der Stadt Oberhausen erfüllen, die eine Eigenleistung der Schule in Höhe von 10.000 Euro einfordert. Der für Juni 2020 geplante Sponsorenlauf musste leider wegen Corona verschoben werden und wir hoffen, dass wir diesen in der 2. Jahreshälfte nachholen können. Der Förderverein hat neue Sitzbänke im Schulgarten und auf dem Schulhof finanziert. Auch kleine Bewegungsgeräte in einer Art Mini-Parcours sowie ein Findling sollen auf dem Schulhof aufgestellt werden.

Ferner haben wir uns im Februar 2021 beim Deutschen Kinderhilfswerk mit dem Projekt „Großstadtoase“ beworben. Wir möchten den 2500 qm großen Schulgarten mit unseren Schüler*innen weiter gestalten, um Naturerfahrungen vor Ort zu ermöglichen und allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft einen Treffpunkt und einen Rückzugsraum bieten. Geplant ist ein Naturlehrpfad, der den Schüler*innen entlang des Weges an mehreren Stationen Abläufe in der Natur näher bringen soll in Form von Tafeln und der zu Experimentierangeboten zum hautnahen Erleben von Natur einlädt. Ferner soll im Schulgarten ein Gewächshaus entstehen, dessen Finanzierung der Förderverein übernimmt. Die Herrichtung des Untergrunds und die Anschaffung eines Materialcontainers sind ebenfalls noch Projekte, die wir gemeinsam mit der Stadt Oberhausen planen.

Mitte Februar 2021 musste auch einer der Bäume auf unserem Schulhof gefällt werde, da er nicht mehr standfest war. Für den gefällten Baum soll nach Rücksprache mit dem Schulträger ein neuer Baum gepflanzt werden.

3) Digitales Lehren und Lernen

Mittlerweile sind auch die angekündigten Leihgeräte in der Schule eingetroffen. Die Lehrkräfte sowie Schüler*innen, die nicht über ein eigenes Gerät verfügen, können nun mit IPads im Distanzlernen arbeiten. Auch wenn wir noch nicht über ein Glasfasernetz verfügen, ist unser schulinternes Netzwerk soweit ausgebaut, dass in allen Unterrichtsräumen im Aund N-Gebäude ein WLAN zur Verfügung steht. Dies wir insbesondere die Durchführung von Wechselunterricht enorm unterstützen.

Mit herzlichen Grüßen
und bleiben Sie gesund!

Uwe Bleckmann und Sabine Schmidt-Rosner

 

Elternbrief als Download:
images/medien/aktuelles/20202021/2021.Elternbrief.19022021.pdf

Von der Grundschule zu uns...

Viele Informationen für unsere kommenden Grundschülerinnen und Grundschüler zum Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium.

Zeigen

Kommende Termine

Keine Termine

Profilklassen

  • Unsere Mu.si.c.al-Profilklasse +

    Seit 2012 bietet das Freiherr das Profil MU.SI.C.AL für 2 Jahre für die Klassen 5 und 6 an. Einzigartig in Oberhausen! Mehr...
  • Das MINT-Profil +

    Mit der Einrichtung der „MINT-Klassen“ verfolgt die Schule das Ziel, das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler für mathematische beziehungsweise naturwissenschaftliche Mehr...
  • 1

Sprachzertifikate

  • Business English - oder „Fit für das Berufsleben“ +

    Erwerb des international anerkannten Business English Certificates preliminary (Stufe B1) der University of Cambridge. Mehr...
  • DELE-Prüfungszentrum am Freiherr +

    Seit 2010 ist das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium vom Instituto Cervantes anerkanntes DELE-Prüfungszentrum. Im Rahmen eines Abkommens zwischen dem Instituto Cervantes in Madrid Mehr...
  • DELF (Diplôme d’études en langue française) +

    Das DELF (diplôme d'études en langue française) ist ein außerschulisches, international anerkanntes Zertifikat, welches den Schülerinnen und Schülern ihre Sprachkenntnisse bestätigt. Mehr...
  • 1