Die MINT-AG ist ein zusätzliches Angebot für interessierte Schülerinnen und Schüler der 7.Klassen, das die MINT-Förderung der Klassen 5 und 6 fortsetzt. Praxisorientiertes Arbeiten und die Untersuchung naturwissenschaftlicher Phänomene sind auch hier weiterhin ein Schwerpunkt, so dass das Interesse für naturwissenschaftliche Sachverhalte und Fragestellungen sowie die Fähigkeiten zum Experimentieren weiter vertieft werden können. Auch Schülerinnen und Schüler, die in Klasse 5 und 6 keinen MINT-Schwerpunkt belegt haben, sind herzlich willkommen.
Die AG beschäftigt sich im ersten Halbjahr mit dem Thema „Feuer und Flamme“. Dazu gehören z.B. Versuche mit der Kerze, das Verbrennen von Metallen ebenso wie der Bau eines Feuerlöschers und die Frage, was in einem Vulkan „brennt“.
Im zweiten Halbjahr werden mit „LEGO Mindstorms“ Roboter gebaut und programmiert. Im Bereich des Methodenlernens werden dabei der naturwissenschaftliche Erkenntnisgang, sicheres Experimentieren, selbständiges Arbeiten sowie Arbeiten im Team und Kooperatives Lernen geschult. Eigene Ideen und Themenvorschläge können gerne eingebracht werden.
 

Die MINT-AG findet im Montags in der 5. Stunde ab 13:10 Uhr statt.

Unsere Schule

Freiherr neu

Das Freiherr vom Stein Gymnasium liegt in Oberhausen-Sterkrade am Rand des Volksparks. Die Schulgebäude an der Wilhelmstraße sind umgeben von Grün. Der Altbau ist die Keimzelle dieser Schule und steht unter Denkmalschutz. Nach der Renovierung der Aula und vor allem des markanten Turms erstrahlt der Bau wieder in neuem Glanz und ist ein Wahrzeichen des Stadtteils. Der sogenannte "Neubau" ist ein Anbau, der in den 70er Jahren errichtet wurde und neben zahlreichen Klassenräumen die naturwissenschaftlichen Fachräume, die Fachräume Kunst und die neuerbaute Schulmensa beherbergt. Das neue Oberstufenzentrum und der Pavillon befinden sich auf der anderen Seite der Wilhelmstraße, dahinter liegt auch der Schulgarten.

Zur Schule gehören zwei Sporthallen. Neben der alten Turnhalle an der Wilhelmstraße befindet sich auf der dem Volkspark zugewandten Seite die Günther-Stolz-Halle, eine Dreifachhalle, die auch von den Nachbarschulen und von örtlichen Vereinen genutzt wird. Komplett renoviert ist das angrenzende Stadion Sterkrade, das mit dem Rasenplatz und der Laufbahn mit der Möglichkeit elektronischer Zeitmessung ein Zentrum für Leichtathletik bietet.

freiherr luftbild klein